Völser Weiher

Völser Weiher ist schönster Badesee Italiens

Der schönste Badesee von ganz Italien befindet sich im Schlerngebiet in Südtirol. Der Völser Weiher wurde durch Legambiente am 11. Juni 2010 als der schönste Badesee Italiens des Jahres 2010 prämiert.

Legambiente ist in Italien die größte Umweltschutzorganisation. Diese bewertete den Völser Weiher mit „5 vele“. Dies ist die maximale Bewertung, die ein Weiher aufgrund seiner landschaftlichen Schönheit und seiner Wasserqualität erreichen kann. Die Auszeichnung wurde in Rom verliehen und vom Völser Bürgermeister Arno Kompatscher entgegengenommen.

Der Völser Weiher

Der Völser Weiher liegt oberhalb von Völs am Schlern auf einer Höhe von 1.056 Metern über dem Meeresspiegel. Umgeben von grünen Tannen und einer Kulisse, die der Schlern und die Santnerspitze bilden, ist der Völser Weiher ein Ausflugsziel sowohl für Einheimische als auch für Urlauber. Sogar von der nahegelegenen Landeshauptstadt Bozen kommen die Einheimischen, um einen schönen Tag am Völser Weiher zu verbringen. Wer Ruhe und Erholung sucht und vom Alltagsstress abschalten möchte, ist an dem Weiher, welcher auf Veranlassung von Leonhard dem Älteren angelegt wurde, genau richtig. Aber auch nach erlebnisreichen Wanderungen auf der Seiser Alm wird der Weiher von Urlaubern aufgesucht, die für weitere Kletter- und Wandertouren Kraft schöpfen möchten.

Wer sich sportlich am Völser Weiher betätigen möchte, kann dies ebenfalls tun. Um den Weiher wurde ein Trimm-Dich-Pfad angelegt, an dem die Besucher sich fit halten und etwas für ihre Kondition tun können.

Prämierung als Ansporn

Um als schönster Badesee Italiens prämiert zu werden, genügt nicht nur ein intaktes Ökosystem oder eine Naturkulisse, wie diese die Santnerspitze bietet. In die Bewertung sind unter anderem auch die Abfallbewirtschaftung, die Beherbergungsstrukturen und die Umweltpolitik mit eingeflossen.

Mit der Prämierung wird der Völser Weiher nun in dem vom Touring Club Italiano veröffentlichten Führer „Guida Blu“ aufgenommen. „Guida Blu“ hat sich zum Ziel gesetzt, die Leser darüber zu informieren, an welchem See bzw. Weiher eine gute Wasserqualität vorgefunden wird. Die Aufnahme des Völser Weihers in „Guida Blu“ soll jedoch auch Ansporn für das Schlerngebiet, insbesondere für die Gemeinde Völs am Schlern sein, den eingeschlagenen Weg im Umweltbereich fortzusetzen.

Die Prämierung des Völser Weihers kommt nicht überraschend. Bereits im Jahr 2009 schaffte es der Völser Weiher in die TOP 5 der besten Ökosysteme aller Seen in Italien.

Weitere Artikel zum Thema:

Wer ist online

Aktuell sind 506 Gäste und keine Mitglieder online