Moonlight Classic 2011

Der Langlaufmarathon bei Vollmond am 19.01.2011

Am 19.01.2011 findet auf der Seiser Alm die bereits fünfte Auflage des „Seiser Alm Moonlight Classic“ statt. Dies ist ein Langlaufwettbewerb, welcher bei Mondschein auf der größten Hochalm Europas veranstaltet wird. Wie bereits in den Vorjahren, werden am 19.01.2011 wieder mehrere hundert Sportler erwartet, wenn am Compatsch der Startschuss für diesen Wettbewerb fällt.

Der Startschuss fällt um 20:00 Uhr, also lange nach Sonnenuntergang. Die Langläufer können sich zwischen zwei Routen entscheiden. Eine Route hat eine Länge von 20 Kilometern, die andere Route von 36 Kilometern. Das notwendige Licht kommt – wie der Name der Veranstaltung bereits verrät – vom Mond. Zudem sind die Loipen mit Fackeln ausgeleuchtet. Die Langläufer werden darüber hinaus noch mit Stirnlampen ausgestattet, welche ebenfalls für zusätzliches Licht sorgen.

Etwa 45 Minuten nach dem Start müssten die ersten Athleten, die die kürzere Strecke laufen, am Zielpunkt eintreffen. Die ersten Langläufer, die die 36 Kilometer lange Strecke gewählt haben, werden etwa 1 ½ Stunden nach dem Start erwartet. Nachdem alle Athleten eingetroffen sind, erfolgt die Ehrung der besten Teilnehmer. Diese findet etwa gegen 22:00 Uhr statt. Anschließend wird bis in die Nacht hinein gefeiert.

Nicht nur für die Langläufer selbst ist der Seiser Alm Moonlight Classic 2011 ein Erlebnis der besonderen Art. Auch Zuschauer kommen hier voll auf ihre Kosten. Allen, die sich am 19.01.2011 im Schlerngebiet aufhalten und im Rahmen eines Winterurlaubes die Vorzüge des Skigebietes Seiser Alm genießen, wird der Moonlight Classic 2011 sehr empfohlen. Dieser stellt sicherlich ein Highlight dieses Winterurlaubs dar und wird noch lange in Erinnerung bleiben.

An- und Abreise

Die Seiser Almbahn bringt die Sportler und die Zuschauer auf die Seiser Alm und wieder zurück. Die Bergstation der Almbahn befindet sich direkt am Compatsch, also dort, wo um 20:00 Uhr der Startschuss fällt.

Bereits um 08:00 Uhr nimmt die Seiser Almbahn ihren Betrieb auf. Alle, die sich für den Langlaufmarathon der besonderen Art angemeldet haben, können die Bahn kostenlos benutzen. Eine Gratisfahrkarte erhält man, wenn man sich entsprechend als Teilnehmer des Moonlight Classic 2011 ausweisen kann. Es besteht ebenfalls die Möglichkeit, mit dem Auto anzureisen. Hierzu wird die Zufahrtsstraße zur Seiser Alm ab 17:00 Uhr geöffnet. Den Teilnehmern steht ein reservierter Parkplatz am Compatsch, also nahe des Start- und Zielgeländes, zur Verfügung.

Die Abreise kann bis um 01:00 Uhr in der Nacht erfolgen. Bis zu diesem Zeitpunkt ist die Seiser Almbahn in Betrieb, damit die Sportler und die Zuschauer bis in die Nacht hinein feiern können.

Weitere Informationen zum 5. Moonlight Classic Skimarathon auf der Seiser Alm erhält man beim Organisationskomitee Südtirol Moonlight Classic Seiser Alm unter der Telefonnummer 0039.0471.727904. E-Mail-Anfragen kann man an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! richten.

Hinweis

Bei der Seiser Alm handelt es sich um die größte Hochalm Europas. Die Alm hat eine Gesamtfläche von 56 Quadratkilometern. Die umliegenden Berge, von denen vor allem der Schlern und der Lang- und Plattkofel bekannt sind, wurden im Jahr 2009 von der UNESCO als Weltnaturerbe anerkannt. Erst am 15.12.2010 hat der ADAC das Skigebiet Seiser Alm als eines der kinder- und familienfreundlichsten Skigebiete des gesamten Alpenraumes ausgezeichnet.

Das umliegende Schlerngebiet mit den Hauptorten Kastelruth, Völs am Schlern und Seis am Schlern ist ein beliebtes Ferien- und Urlaubsgebiet zu jeder Jahreszeit.

Weitere Artikel zum Thema:

Wer ist online

Aktuell sind 458 Gäste und keine Mitglieder online