Alte Postkarten, Trachten im Schlerngebiet

Ausstellung von Ansichtskarten alter Trachten

Wer das Südtiroler Schlerngebiet besucht, stellt schnell fest, dass hier die Einwohner noch die Tradition pflegen und über die Generationen hinweg erhalten. So kann man die Einheimischen beobachten, wie sie am sonntäglichen Gottesdienstbesuch oder auf Familienfeiern und Festen ihre Tracht tragen. Doch die unterschiedlichen Trachten wurden im Laufe der Zeit immer wieder geändert. Eine Ausstellung im August 2011 befasst sich nun mit den Trachten in Kastelruth, die auf alten Postkarten gezeigt werden.

Trachten auf alten Postkarten

Peter Niederfriniger sammelt unter anderem Postkarten, die die Trachten zeigen. Seine Sammlung an alten Ansichts- und Künstlerkarten hat bereits einen enormen Umfang, so dass diese bereits drei Mal in einer Ausstellung gezeigt wurden. In der Zeit vom 01.08. bis 29.08.2011 findet nun bereits zum vierten Mal die Ausstellung der alten Postkarten statt, welche den Schwerpunkt auf die Trachten in Kastelruth und im Schlerngebiet setzt.

Der Museumsverein Kastelruth-Seis hat schon in den letzten Jahren erfolgreiche Ausstellungen mit alten Postkarten, die von Peter Niederfriniger stammen, initiiert. So wurden beispielsweise im letzten Jahr – im Jahr 2010 – alte Postkarten von der Seiser Alm (s. auch: Seiser Alm auf alten Postkarten) gezeigt, zudem fanden Ausstellungen von alten Postkarten statt, die das Thema „Seis am Schlern“ und „Kastelruth“ hatten.

Nun erfolgt eine Fortsetzung der Reihe „Alte Postkarten“, mit der die Trachten gezeigt werden. Interessierte können sich im Rahmen der Ausstellung alte Postkarten, Bilder und Dokumente ansehen, die sich mit den Trachten in der Gemeinde Kastelruth und des gesamten Schlerngebietes befassen. Dass es sich tatsächlich um alte Postkarten handelt zeigt, dass die ältesten Exemplare mehr als 100 Jahre alt sind. So stammen die ältesten Postkarten aus den 1890er Jahren!

Die Karten, die im Rahmen der Ausstellung gezeigt werden, wurden von Peter Niederfriniger und Christoph Gasser aus einer umfangreichen Sammlung ausgesucht. Um an die alten Postkarten zu kommen, reist Peter Niederfriniger nahezu in sämtliche europäische Städte. So ist auch einmal eine Reise nach Paris oder London möglich, um alte Postkarten des Schlerngebietes im Rahmen einer Auktion zu erwerben. Gar mancher wird sich sicherlich fragen, wie diese vom Schlerngebiet weit entfernten und bedeutenden europäischen Städte an die Postkarten mit den alten einheimischen Trachten kommen. Anhand dieser Tatsache kann man sehen, welche bedeutende Rolle der Tourismus im Schlerngebiet bereits zu dieser frühen Zeit gespielt hat. Touristen haben hier nämlich Postkarten erworben und mit in ihre Heimat genommen.

Die Sammlung der alten Postkarten von Peter Niederfriniger umfasst nun insgesamt etwa 12.000 Ansichts- und Künstlerkarten. Die Karten, die im Rahmen der Ausstellung gezeigt werden, wurden vergrößert, damit diese besser zur Wirkung kommen und auch die Details gesehen werden können.

Die Ausstellung

Die Ausstellung „Die Trachten auf alten Postkarten“ findet in der Zeit vom 01. August bis zum 29. August 2011 im neuen Kindergarten von Kastelruth (direkt über der Tiefgarage „Zentrum-Garage Kastelruth) statt. Die Ausstellung ist - außer sonntags – in dieser Zeit täglich von 17:00 Uhr bis 19:30 Uhr geöffnet.

Die Eröffnung der Ausstellung erfolgt in einer kleinen Feierstunde am Samstag, 30. Juli 2011 ab 17:00 Uhr im Kindergarten Kastelruth.

Weitere Artikel zum Thema:

Wer ist online

Aktuell sind 378 Gäste und keine Mitglieder online