Knödel & Knödel

Die Knödelwochen vom 22.09. bis 03.10.2011

In der Zeit vom 22.09.2011 bis 03.10.2011 dreht sich im Südtiroler Schlerngebiet wieder alles rund um die Knödel. Wer sich in dieser Zeit in dem beliebten Feriengebiet rund um die Seiser Alm aufhält, wird in diesen Tagen wieder ganz besonders kulinarisch verwöhnt, kann aber auch selbst viele Informationen erhalten, wie die Knödel gefertigt werden.

Was früher als Arme-Leute-Essen galt, wird heute in den unterschiedlichsten Varianten zubereitet – die Knödel gibt es nicht nur als Speckknödel, sondern beispielsweise auch als Kasknödel oder Spinatknödel. Und wer die Knödel lieber in der süßen Variante genießen möchte, der kann diese z. B. als Zwetschgenknödel oder Topfen- oder Erdbeerknödel bestellen. Insgesamt stehen um die 60 Variationen auf den speziellen Speisekarten, die die Gastronomie im Schlerngebiet extra für die Tage der Knödelwoche „Knödel & Knödel“ bereithält. Sicherlich sind die Knödel schon deshalb so beliebt, da der Wandel der Zeit bzw. die Veränderung der Südtiroler Küche nahezu spurlos an den Knödeln vorbeigegangen ist.

Wanderungen und Kochkurse

Im Rahmen der Knödelwochen werden spezielle Wanderungen und Kochkurse angeboten, im Rahmen derer die Gäste erfahren können, wie die verschiedenen Knödelarten zubereitet werden. So gibt es beispielsweise am 29.09.2011 eine kulinarische Wanderung zum Patenerhof nach St. Valentin, wo Anna Maria Plunger und Paula Prossliner vieles über die Zubereitung der Knödel erzählen. Die Wanderung beginnt an diesem Tag um 13:30 Uhr beim Kastelruther Informationsbüro und kostet inklusive Kochkurs und Rezeptheft pro Person 20,00 Euro.

Am 23.09. und 30.09.2011 – jeweils ein Freitag – kann man auf dem Salmsein-Biohof in St. Konstantin (einer Fraktion von Völs am Schlern) zusammen mit einem Kochlehrer Bio-Speckknödel zubereiten. Am 22.09.; 26.09. und 03.10.2011 wird auf dem Messnerhof in St. Konstantin ebenfalls die Zubereitung der Knödel erklärt.

Eine besondere Wanderung gibt es am 28.09.2011. Lukas Panitz führt an diesem Tag eine kulinarische Wanderung mit Interessierten durch, die am Völser Weiher beginnt und zunächst zur Tuff Alm und von hier weiter zum Hofer Alpl führt. Am Hofer Alpl steht die Knödelverkostung auf dem Programm.

Anmeldung und Informationen

Wer sich zu den Wanderungen und Kochkursen, die im Rahmen der Knödelwochen angeboten werden, anmelden möchte, kann dies in den Informationsbüros im Schlerngebiet machen. Hier erhalten Interessierte auch weitere Informationen.

Seiseralm-Schlerngebiet.com – das Südtiroler Ferienparadies im Internet“ wünscht allen Gästen einen guten Appetit, wenn es auch im Jahr 2011 wieder „Knödel & Knödel“ heißt.

Lesen Sie auch:

Wer ist online

Aktuell sind 1172 Gäste und keine Mitglieder online