Seiser Almbahn

Seiser Umlaufbahn, Preise 26.05. bis 02.11.2012

Die Seiser Almbahn ist die wichtigste Verbindung zwischen dem Schlerngebiet und der Seiser Alm, der größten Hochalm Europas. Mit ihrer Talstation in Seis am Schlern kann man in der Sommersaison 2012 die Seiser Alm erreichen. Die Bergstation befindet sich am Compatsch, dem zentralen Ausgangspunkt für alle Wanderungen und Unternehmungen auf der Seiser Alm.

Die Straße auf die Seiser Alm ist für den Verkehr vom 26.05. bis 02.11.2012 täglich in der Zeit von 09:00 Uhr bis 17:00 Uhr gesperrt. Für die Gäste der Betriebe auf der Alm gibt es Ausnahmeregelungen. Bis um 09:00 Uhr kann man die Seiser Alm mit dem Pkw bzw. Bus erreichen. Hier kann eine begrenzte Anzahl an Autos/Bussen auf den Parkplatz fahren. Die Parkgebühren für den Parkplatz am Compatsch beträgt täglich für Pkw´s 14,00 Euro und für Busse 100,00 Euro.

Preise Sommersaison 2012

Für die Sommersaison 2012 geltend folgende Preise:

  • Einzelfahrt: 9,50 Euro
  • Berg- und Talfahrt: 14,00 Euro
  • Familienkarte: Einzelfahrt: 21,00 Euro
  • Familienkarte: Berg- und Talfahrt: 30,00 Euro

Als Familie im Sinne der Familienkarte „Family“ werden zwei Erwachsene mit Kindern zwischen 6 und 17 Jahren anerkannt.

Ermäßigungen

  • Kinder bis fünf Jahre und Rollstuhlfahrer fahren gratis
  • Junioren (6 bis 13 Jahre): Einzelfahrt: 5,50 Euro, Berg- und Talfahrt: 7,00 Euro
  • Senior (älter als 65 Jahre) und Invaliden: Einzelfahrt: 8,50 Euro, Berg- und Talfahrt: 12,00 Euro
  • Gruppe (10 bis 20 Personen): Einzelfahrt: 9,00 Euro, Berg- und Talfahrt: 12,00 Euro
  • Gruppe (mehr als 20 Personen): Einzelfahrt: 6,50 Euro, Berg- und Talfahrt: 9,00 Euro

Besondere Karten

  • Jahreskarte: 110,00 Euro
  • Jahreskarten inkl. Almbus: 130,00 Euro
  • Saisonkarte: 80,00 Euro
  • Saisonkarte inkl. Almbus: 90,00 Euro

Die Jahreskarten und die Saisonkarten sind nicht übertragbar.

  • Friends (20 Einzelfahrten): 110,00 Euro
  • Friends (40 Einzelfahrten): 170,00 Euro

Die Friends-Karten sind übertragbar und ab Kartenkauf für 365 Tage gültig.

Kombinationstickets

Die Kombinationstickets sind für all jene geeignet, die ihren Urlaub im Südtiroler Schlerngebiet verbringen und bequem und kostengünstig auf die Seiser Alm gelangen möchten.

Combi Card 3 in 7: 38,00 Euro

Mit der „Combi Card 3 in 7“ kann man innerhalb von sieben Tagen ab der Erstentwertung drei Mal auf die Seiser Alm und zurück fahren. Alternativ kann auch der Seiser Alm Express (Linie 10) genutzt werden. Zudem können die Busdienste (Shuttlebusse und öffentliche Linien rund um die Seiser Alm, der Nightliner und die öffentlichen Verkehrsmittel „Mobilcard Südtirol“ genutzt werden.

Combi Card 7: 48,00 Euro

Mit der „Combi Card 7“ genießt man die gleichen Vorteile wie mit der „Combi Card 3 in 7“, nur dass die Seiser Almbahn innerhalb von sieben aufeinanderfolgenden Tagen ab der Erstentwertung uneingeschränkt genutzt werden kann.

Combi Card 14: 72,00 Euro

Mit der „Combi Card 14“ genießt man die gleichen Vorteile wie mit der „Combi Card 7“, nur dass die Seiser Almbahn innerhalb von 14 aufeinanderfolgenden Tagen ab der Erstentwertung uneingeschränkt genutzt werden kann.

Seiser Alm Card Gold: 75,00 Euro

Die “Seiser Alm Card Gold” wird in der Zeit vom 09.06. bis 14.10.2012 angeboten. Mit dieser Karte kann man innerhalb von sieben aufeinanderfolgenden Tagen ab der Erstentwertung die Seiser Almbahn, den Seiser Alm Express (Linie 10), die Busdienste (Shuttlebusse und öffentliche Linien) rund um die Seiser Alm, den Nightshuttle, die Kabinenbahn Puflatsch und die Sessellifte Florian, Panorama, Spitzbühl auf der Seiser Alm und den Sessellift Marinzen in Kastelruth nutzen.

Die Combi-Cards und die Seiser Alm Card Gold sind nicht übertragbar!

Mobilcard Südtirol

Die “Mobilcard Südtirol” ist bei bestimmten Seiser Alm-Tickets enthalten. Mit ihr ist die Nutzung aller öffentlichen zum Südtiroler Verkehrsverbund gehörenden Verkehrsmittel (mit Ausnahme der Langstreckenzüge von ÖBB/DB und Trenitalia) möglich. Hier können alle Regionalzüge, Überland-Citybusse und Stadtbusse genutzt werden. Ebenfalls kann mit der Mobilcard Südtirol mit den Seilbahnen Mölten, Jenesien, Meransen und Vöran, Ritten, mit der Standseilbahn auf den Mendel und die Rittner Trambahn gefahren werden.

Alle Angaben ohne Gewähr!

Quelle: http://seiseralmbahn.it

Seiseralm-Schlerngebiet.com – das Südtiroler Ferienparadies im Internet“ wünscht allen Besuchern des Schlerngebietes und der Seiser Alm unvergessliche, erlebnisreiche und erholsame (Urlaubs-)Tage.

Weitere Artikel zum Thema:

Wer ist online

Aktuell sind 536 Gäste und keine Mitglieder online