Oswald von Wokenstein-Ritt 2024

Das Reitspektakel vom 24.05. bis 26.05.2024 im Schlerngebiet

Der Oswald von Wolkenstein-Ritt im Schlerngebiet, Südtirol, ist ein traditioneller Reitwettbewerb, der jährlich Tausende von Besuchern anlockt und eine Hommage an den legendären Dichter und Minnesänger Oswald von Wolkenstein darstellt.

Im Jahr 2024 findet der Oswald von Wolkenstein-Ritt vom 24.05.2024 bis 26.05.2024 statt, wobei Seis am Schlern der Haupt-Austragungsort ist. Bei dem diesjährigen Oswald von Wolkenstein-Ritt handelt es sich bereits um die 41. Auflage dieses einmaligen Reitspektakels im Südtiroler Schlerngebiet.

Allgemeines

Der Oswald von Wolkenstein-Ritt findet in einer der malerischsten Regionen Südtirols statt – dem Schlerngebiet. Das Schlerngebiet ist wiederum für seine atemberaubende Berglandschaft, üppige Almwiesen auf der Seiser Alm und seine Bergdörfer, die äußerst beliebte Urlaubsorte sind, bekannt.

Der Oswald von Wolkenstein-Ritt ist eine Feier der alten Traditionen und der interessanten und abwechslungsreichen Kultur dieser Region. Der Ursprung des Ritts geht zurück auf die Zeit des Oswald von Wolkenstein im 14. und 15. Jahrhundert. Oswald von Wolkenstein war nicht nur ein bekannter Minnesänger und Dichter, sondern auch ein leidenschaftlicher Reiter. Der Ritt ehrt sein Vermächtnis und seine Liebe zur Natur und zum Reiten.

Der Reitwettbewerb

Während des Ritts nehmen Reiter aus ganz Südtirol teil. Sie tragen traditionelle Trachten und präsentieren stolz ihre prächtig geschmückten Pferde. Die Veranstaltung beginnt oft mit einer feierlichen Prozession durch die malerischen Bergdörfer, begleitet von Musik und Gesang.

Insgesamt bestreiten den Wettbewerb 36 Mannschaften, die jeweils aus vier Rittern und vier Pferden bestehen.

Am Sonntag, 26.05.2024 machen sich die Mannschaften von der Trostburg (bei Waidbruck) auf den Weg zum ersten Turnierspiel am Kofel. Auf der Anhöhe oberhalb von Kastelruth findet das Turnierspiel „Ringstechen“ statt.

Von Kastelruth geht es weiter nach Seis am Schlern, wo am Matzelbödele das zweite Turnierspiel „Labyrinth“ stattfindet. Am Völser Weiher findet das dritte Turnierspiel „Galopp“ statt. Schließlich geht es zum vierten Turnierspiel beim Schloss Prösels, zum „Torritt“ weiter.

Am Schloss Prösels findet dann auch die Siegerehrung statt, im Rahmen derer die Siegermannschaft die begehrte Standarte übergeben wird.

Hauptaustragungsort ist Seis am Schlern

Der Hauptaustragungsort des Oswald von Wolkenstein-Ritts wechselt jährlich zwischen Kastelruth, Seis am Schlern und Völs am Schlern. Im Jahr 2024 ist Seis am Schlern wieder der Hauptaustragungsort, weshalb sich am Wochenende vom 24.05.2024 bis 26.05.2024 vieles auf diesen Ort konzentriert.

Bereits am Freitag, 24.05.2024 findet in Seis am Schlern die Eröffnungsfeier statt. Am Samstag, 25.05.2024 findet der große Eröffnungsumzug durch Seis am Schlern mit allen teilnehmenden Mannschaften statt.

Der eigentliche Wettbewerb und damit das Highlight des Oswald von Wolkenstein-Ritts findet schließlich am 26.05.2024 statt.

Damit die Besucher zu den einzelnen Turnierspielen kommen, wird im Schlerngebiet ein Shuttle-Bus pendeln, sodass der Transfer problemlos ohne den eigenen Pkw möglich ist.

Fazit

Der Oswald-von-Wolkenstein-Ritt im Schlerngebiet ist nicht nur eine Gelegenheit, die Vergangenheit zu feiern, sondern auch eine Möglichkeit, die Traditionen und Werte dieser Region für zukünftige Generationen lebendig zu halten. Es ist ein Ereignis, das die Verbundenheit mit der Natur, die Liebe zum Reiten und die Wertschätzung für die Kultur Südtirols in den Mittelpunkt stellt.

Seien auch Sie dabei und erleben Sie die Spannung, wenn die 36 Mannschaften um die begehrte Standarte kämpfen.

Weitere Artikel zum Thema:

Wer ist online

Aktuell sind 528 Gäste und keine Mitglieder online