Giro d´Italia Seiser Alm

Fünfte Etappe der Giro d´Italia kommt am 13.05.2009 auf die Seiser Alm

Sie gilt als das zweitwichtigste Etappen-Radrennen weltweit und macht am 13.05.2009 auf der Seiser Alm nach der fünften Etappe Halt – der Giro d´Italia. Damit hat die Seiser Alm und das gesamte Schlerngebiet ein echtes Highlight in diesem Jahr zu bieten. Die Aufmerksamkeit und das Interesse unzähliger Freunde und Anhänger des Radsports sind am 13.05.2009 auf die Seiser Alm gerichtet.

Der Giro d´Italia feiert in diesem Jahr seinen 100. Geburtstag. Das erste Etappen-Radrennen fand bereits im Jahr 1909 statt. Lediglich in den Kriegsjahren des Ersten und Zweiten Weltkriegs fiel das Radrennen aus, so dass dieses Jahr „erst“ die 92. Auflage stattfindet. Die Giro d´Italia beginnt bereits am 09.05.2009 in Venedig. Die gesamte Strecke beträgt 3.395,5 Kilometer und geht durch die Länder Italien, Schweiz und Österreich.

Einheimischen und Gästen verspricht der Chef des Seiser Alm Marketing und des Etappenkomitees, dass am 13.05.2009 ein Radfest auf der Seiser Alm stattfinden wird, welches noch lange in Erinnerung bleibt.

Die fünfte Etappe

Die fünfte Etappe der Giro d´Italia verläuft von San Marino di Castrozza bis auf die Seiser Alm und ist kilometermäßig eine der längeren Etappen des sportlichen Wettbewerbs. Jeder, der schon einmal im Schlerngebiet war, kann es nachvollziehen, dass gerade das letzte Stück der Etappe auf die Seiser Alm alles andere als einfach ist. Hier wird von den teilnehmenden Radsportlern alles abverlangt. Allein auf dem letzten Abschnitt der Etappe müssen die Sportler auf einer Strecke von 25 Kilometern – von Blumau bis auf die Seiser Alm – einen Höhenunterschied von etwa 1.500 Metern überwinden.

Am Compatsch, dem zentralen Ausgangspunkt für Wanderungen auf der Seiser Alm und gleichzeitig Standort der Bergstation der Seiser Almbahn, wird gegen 17:00 Uhr die ersten Radsportler erwartet. Derjenige, der als erster über die Ziellinie fährt, erhält das „Grüne Trikot“. Das „Grüne Trikot“ erhält der Führende der Bergwertung.

Am nächsten Tag geht der Giro d´Italia weiter, die nächste Etappe verläuft dann von Brixen nach Mayrhofen im Zillertal.

Das Fest am Compatsch

Am 13.05.2009 wird der Compatsch zum „Giro-Dorf“. Hier findet im Rahmen dieser sportlichen Großveranstaltung das Fest statt, bei dem auch die fünfte Etappe live auf einer Großleinwand übertragen wird. Für das leibliche Wohl sorgen sowohl die einheimischen Betriebe als auch zwei Sportvereine.

Die Gäste sollten bequem die Umlaufbahn ab Seis benutzen, um auf die Seiser Alm zu gelangen. An der Talstation in Seis steht ein kostenloser Parkplatz für Autos, Busse und Camper zur Verfügung. Wer sein Auto lieber schon in Völs am Schlern stehen lassen möchte, kann dies ebenfalls tun. Denn zwischen Völs und der Talstation der Seiser Almbahn wird ein kostenloser Shuttle-Dienst eingerichtet.

Wer ist online

Aktuell sind 515 Gäste und keine Mitglieder online