Ums Südtirol

Ums, eine Fraktion von Völs am Schlern

Ums ist eine Fraktion der Gemeinde Völs am Schlern im Südtiroler Schlerngebiet. Um mit dem Auto nach Ums zu gelangen, nimmt man die Ausfahrt des Kreisverkehrs in Völs am Schlern in östliche Richtung und folgt der Straße bis nach Ums. Die Fraktion liegt südöstlich des Hauptortes Völs am Schlern und östlich der Völser Fraktion Prösels, in der sich das gleichnamige Schloss Prösels befindet. Von Prösels wird Ums durch den Schlernbach, der vom Gebiet der Sesselschwaige in das Eisacktal fließt bzw. stürzt, getrennt.

Von den knapp 3.500 Einwohnern, die in der Gemeinde Völs am Schlern wohnen, wohnen etwa 200 Menschen in Ums. Auf Italienisch wird Ums „Umes“ bezeichnet. Ums liegt auf einer Höhe von zirka 930 Metern über dem Meeresspiegel. Das Ortsgebiet von Ums erstreckt sich allerdings bis hinaus auf die Anhöhen des Schlerns. Denn die bekannten Schlernhäuser und die Schlernalmen befinden sich im Ortsgebiet von Ums.

Kommt man nach Ums, wird man sehr schnell feststellen, dass es sich bei diesem Ort um einen sehr ruhigen und ursprünglichen Weiler handelt. Man hat fast das Gefühl, als sei hier die Zeit stehen geblieben. Daher finden Urlaubsgäste, die vor allem Ruhe und Erholung suchen und dem Alltag den Rücken zukehren möchten, in Ums ideale Voraussetzungen.

Direkt am Ortseingang befindet sich im alten Schulgebäude die – im Jahr 1907 gegründete – Freiwillige Feuerwehr; ebenfalls ist hier ein Parkplatz vorzufinden. Dieser Parkplatz kann von Gästen und Besuchern des Ortes genutzt werden. Da Ums allerdings auch ein idealer Ausgangspunkt von herrlichen Wanderungen in die Umgebung ist, wird der Parkplatz auch als ein Wanderparkplatz genutzt. Ziemlich in der Ortsmitte befindet sich ein Dorfbrunnen, der aus dem Jahr 1984 stammt. Direkt bei dem Brunnen befindet sich eine Bank, die zum Verweilen einlädt. An der Bank ist ein Schild angebracht, welches auf das Lebensmotto von Samy Molcho verweist, der mit 51 Jahren Abschied von der Bühne nahm um eine Familie zu gründen. Das Lebensmotto „Erkenne wer du bist, sieh woher du kommst und prüfe wohin du gehst“ ist ein für diesen Ort geradezu passender Spruch, denn hier am Brunnen und in der Ruhe von Ums kann man sich sicherlich gute Gedanken über den Sinn des Lebens machen.

Kirche St. Martin

Direkt an der Dorfstraße von Ums liegt die Kirche der Fraktion. Die Kirche wurde dem heiligen Martin geweiht; bei der Kirche handelt es sich um eine Filialkirche der Pfarrkirche Maria Himmelfahrt in Völs am Schlern. Die St. Martinskirche befindet sich an dieser Stelle erst seit dem Jahr 1610. Der erste Kirchenbau – der heute allerdings nicht mehr vorhanden ist – wurde erstmals im Jahr 1326 erwähnt. Dieser wurde nämlich im Jahr 1585 Opfer eines Erdrutsches. Allerdings wurden von dem ersten, alten Kirchenbau noch einige Stücke in der heutigen Kirche verarbeitet. So sind beispielsweise das Spitzbogenportal und der Eingang noch vom ersten Kirchenbau vorhanden.

Wanderungen von Ums aus

Viele Einheimische und Urlaubsgäste des gesamten Schlerngebietes wählen Ums aufgrund der hervorragenden Lage der Fraktion als Ausgangspunkt von Wanderungen in die umliegende Bergwelt der Dolomiten. Hierzu bietet es sich an, das Auto am Parkplatz am Ortseingang zu parken. Von hier aus können traumhafte und erlebnisreiche Wanderungen, beispielsweise auf den Schlern – das Wahrzeichen Südtirols –, den Schlernhäusern oder auf den Tschafon unternommen werden. Sowohl vom Schlern als auch vom Tschafon kann man einen einmaligen Ausblick auf die nähere und weitere Umgebung genießen. Wer gerne etwas leichtere Wanderungen bzw. Spaziergänge unternehmen möchte, dem wird der Umser Rundweg oder der Weg zum Völser Weiher empfohlen.

Fraktionen von Völs am Schlern

Neben Ums bilden die 13 weiteren Fraktionen Obervöls, Untervöls, St. Konstantin, St. Anton, Peterbühel, Völserried, Pröslerried, St. Kathrein, Prösels, Oberaicha, Unteraicha, Steg und Blumau die Gemeinde Völs am Schlern.

Bildergalerie:

Wer ist online

Aktuell sind 562 Gäste und keine Mitglieder online