Karl Heufler

Karl Heufler, der Bassist der Kastelruther Spatzen

Karl Heufler ist der Bassist und Baritonist der Kastelruther Spatzen, der erfolgreichsten deutschsprachigen Musikgruppe im Segment der volkstümlichen Musik. Die Kastelruther Spatzen kommen aus Kastelruth, dem Hauptort des Südtiroler Schlerngebietes am Fuße der Seiser Alm.

Karl Heufler ist am 23.09.1959 in Kastelruth geboren. Er ist seit dem Jahr 1984 mit seiner Frau Brigitte verheiratet und hat zwei Kinder, Sarah und Daniel.

Bevor Karl Heufler bei den Kastelruther Spatzen einstieg, war er bereits musikalisch aktiv. Bereits mit zwölf Jahren hatte er erlernt, die Posaune zu spielen. Danach gehörte er der Musikkapelle Seis an. Zusammen mit zwei Freunden gründete der das  „Schlernsextett“ und gehörte auch dieser Gruppe als aktives Mitglied an. Hier konnte er seine ersten Bühnenerfahrungen sammeln.

Der Gründer der Kastelruther Spatzen, Karl Schieder, stieg im Jahr 1985 aus der Gruppe aus. Zu diesem Zeitpunkt hatten die Spatzen bereits zwei Plattenproduktionen auf den Markt gebracht. Der Erfolg und die damit einsetzende Terminflut, welche auf die Gruppe zukam, forderten ihren Tribut. Doch für Karl Schieder konnte schnell ein Ersatz gefunden werden. Sein Namensvetter – was den Vornamen betrifft – stieg als Bassist und Baritonist bei den Kastelruther Spatzen im Jahr 1986 ein und galt über viele Jahre hinweg damit– vom Dienstalter her –  als jüngstes Spatzenmitglied (heute ist Kurt Dasser, seit 1998 bei der Gruppe, das jüngste Mitglied der Kastelruther Spatzen).

Noch heute steht – vom Publikum aus betrachtet – Karl Heufler auf der rechten Seite und spielt hauptsächlich die Bassgitarre. Der Bariton kommt aufgrund dessen, dass die Spatzen vorwiegend volkstümliche Schlager spielen, nur noch in ganz wenigen Fällen zum Einsatz.

Karl Heufler und die Mode

Karl Heufler hatte den Beruf des KfZ-Mechanikers erlernt und übte diesen auch über Jahre hinweg in einer Werkstatt in Kastelruth aus. Dass Karl Heufler gerade diesen Beruf gewählt hatte, kommt nicht von ungefähr. Schon zu Jugendzeiten interessierten Motorräder und Autos und so gab er diese auch immer als sein Hobby an. Das Basteln, besonders an Autos macht ihm ganz besonderen Spaß. Und so verschwindet der Spatzen-Bassist in seiner Freizeit durchaus unter der einen oder anderen Motorhaube. Auch das Baggerfahren macht ihm unheimlichen Spaß. Und so kam es auch, dass er bei seinem Hausbau gleich den Bagger dazu gekauft hatte.

Doch seit Oktober 2002 hat Karl Heufler noch ein zweites berufliches Standbein. Dass dieses zweite Standbein etwas mit Mode und Fashion zu tun hat, vermuten wohl die wenigsten. In Seis am Schlern, den neben Kastelruth und Völs am Schlern, beliebten Ferienort im Schlerngebiet, hat Karl Heufler einen Modeladen eröffnet. Der Laden befindet sich in direkter Nähe zum Dorfzentrum von Seis und heißt „Fashion & Fun“. Um dieses Modegeschäft kümmert sich Karl Heufler persönlich – aber nicht als Verkäufer. Er kümmert sich im Hintergrund um die Büroarbeit.

Weitere Artikel zum Thema:

Wer ist online

Aktuell sind 367 Gäste und keine Mitglieder online