Golfplatz St. Vigil Seis

Golfen im Schlerngebiet / Golfplatz St. Vigil Seis

Wie in einem Bilderbuch erstreckt sich der Golfplatz über die Hänge in Richtung St. Vigil im Schlerngebiet. Die hervorragende Anlage und einmalige Kulisse des Schlerns im Hintergrund machen den Golfplatz zu einen der schönsten – wenn nicht sogar zu dem schönsten – Golfplatz in ganz Südtirol und Norditalien.

Der Golfplatz wurde im Jahr 2007 nach jahrelanger Vorbereitung eröffnet. Nachdem der Platz nun die besten Voraussetzungen für den Golfsport erfüllt, hat sich der Club vorgenommen, in den nächsten Jahren international an Popularität zu gewinnen.

Bisherige Präsidenten des Golfclubs waren Kurt Obkircher und Nina Urthaler. Seit dem Frühjahr 2012 ist Paul Plunger vom Kastelruther Hotel Alenflora der Club-Präsident. Im Frühjahr 2013 hat Stefan Pramstrahler, ein Hotelier aus Völs am Schlern, die gesamte Anlage samt Hotel gekauft. Seitdem heißt der Golfclub offiziell „Golfplatz St. Vigil Seis“.

Keine (Golf-)Wünsche bleiben unerfüllt

Bei dem Golfplatz im Schlerngebiet handelt es sich um einen 18-Loch-Golfplatz, der keine Golf-Wünsche unerfüllt lässt. Mit der Planung des Golfplatzes war der Golfprofessional als Projektant Wolfgang Jersombeck aus Hanau sowie der Landschaftsarchitekt Bernd Hofmann beauftragt.

Das was hier am Fuße der Seiser Alm geschaffen wurde, ist äußerst bemerkenswert. Denn jedes der insgesamt 18 Löcher bietet den Golfsportbegeisterten völlig andere Landschaftsbilder und exzellente Ausblicke. So kann man von den Löchern beispielsweise bis zu den Gebirgsketten des Alpenhauptkamms, auf den Schlern bzw. die Santner- und Euringerspitze sehen. An anderer Stelle hat man hingegen einen traumhaften Blick auf die Dörfer und Kirchen des Schlerngebietes.

Abwechslung bietet aber nicht nur die interessante Umgebung mit den unterschiedlichsten Ausblicken, auch die Spielbahnen selbst unterscheiden sich in ihrer Art charakteristisch und ringen den Golfern ihr ganzes Können ab. Während einige Spielbahnen lang und breit sind, sind andere Fairways hingegen richtige Schneisen, durch die der Ball in Richtung Green strategisch gelenkt werden muss.

Gebirgsbäche, Wasserteiche und Bäume werten das optische Bild des Golfplatzes ebenfalls auf und verleihen ihm ein unverwechselbares Flair, stellen andererseits die Golfer vor neue Herausforderungen. Dass die Spielbahnen nicht ausschließlich eben, sondern aufgrund der Landschaft auch bergauf und bergab verlaufen, machen den Golfplatz ebenfalls abwechslungsreich. Das Loch 15 ist das Par 3 – also das Loch, welches ein Spieler mit drei Schlägen erreicht haben sollte – und hat den größten Höhenunterschied in ganz Europa.

Golfurlaub im Schlerngebiet

Der Golfplatz St. Vigil Seis bietet ideale Voraussetzungen für einen Golfurlaub im Schlerngebiet. Nicht nur, dass der Golfplatz selbst die besten Voraussetzungen für ein erstklassiges Golfen bietet. Das angegliederte 3-Sterne „Golfhotel Sonne“ verwöhnt die Gäste mit allen Annehmlichkeiten, die sich ein Gast, welcher seinen Urlaub dem Golfsport widmen möchte, nur wünscht.

Die umliegende Gegend des Schlerngebietes und die über die Seiser Almbahn schnell zu erreichende Seiser Alm – die größte Hochalm Europas – lassen einen Urlaub zu einem einmaligen, unvergessenen Erlebnis werden.

Der Golfclub

Der Golfplatz hat eine Driving Ranche, bei der jeder sich mit dem Golfsport einmal vertraut machen und in den Sport einmal „hinein schnuppern“ kann. Über zwei Ebenen verteilen sich 32 Abschläge und weisen eine Gesamtlänge von 32 Metern auf.

Der Golfplatz St. Vigil Seis verfügt über eine Golfschule. Diese bietet sowohl Einzel- als auch Gruppenunterricht an. Interessierte können hier zwischen Privattrainerstunden, Mehrtageskursen, „Golfschnuppern“ wählen. Ebenfalls werden von der Golfschule so genannte Kidscamps für Kinder und Jugendliche organisiert, im Rahmen derer an fünf Tagen je drei Stunden Golfunterricht angeboten wird.

Der Golfclub St. Vigil Seis befindet sich in Seis – St. Vigil Nr. 20, 39040 Kastelruth und ist in der Zeit von März bis November täglich von 09:00 Uhr bis 19:00 Uhr geöffnet. Montags ist der Golfclub aufgrund der Greenkeeperarbeiten von 13:00 Uhr bis 19:00 Uhr geöffnet.

Telefonisch kann der Golfclub unter der Tel.-Nr.: +39.0471.708708 erreicht werden.

Bildergalerie

Wer ist online

Aktuell sind 601 Gäste und keine Mitglieder online

Empfehlungen