Friedberg/Bayern

Partnerschaft zwischen Völs am Schlern und Friedberg

Wenn sich zwei Gemeinden bzw. Städte intensiver austauschen und verbinden und auf wirtschaftlicher und/oder kultureller Ebene gegenseitig profitieren möchten, können diese eine Städte- bzw. Gemeindepartnerschaft eingehen. Vergleichbar ist eine solche Partnerschaft mit einer Ehe – man pflegt gegenseitig in den unterschiedlichsten Bereichen Verbindungen und unterstützt sich in guten wie in schlechten Zeiten. Eine solche Partnerschaft ist auch Völs am Schlern im Südtiroler Schlerngebiet mit der Stadt Friedberg in Schwaben (Bayern) eingegangen. Die Partnerschaft zwischen Völs am Schlern und Friedberg besteht bereits seit dem Jahr 1959, weshalb die „goldene Hochzeit“ schon einige Jahre zurückliegt.

Historie der Partnerschaft

Die Anfänge der Partnerschaft zwischen Völs am Schlern und Friedberg waren im Jahr 1959, als die Musikkapelle Völs das Friedberger Volksfest mitgestaltete. Sehr schnell haben die Bürgern von Völs und Friedberg das Gefühl der Verbundenheit erlebt was schließlich zu der bis heute bestehenden Partnerschaft führte. Die offizielle Partnerschaft wurde fünf Jahre später – im Jahr 1964 – bei einem Festakt im Rathaus von Friedberg besiegelt. Beim offiziellen Beginn der Partnerschaft wurde Völs am Schlern durch den damaligen Bürgermeister Alois Ploner und Friedberg durch den damaligen Bürgermeister Josef Hohenbleicher vertreten. Für Friedberg war es die erste Partnerschaft, die die Stadt einging (heute pflegt Friedberg insgesamt fünf Gemeinde- bzw. Städtepartnerschaften), für Völs ist es bislang die einzige Partnerschaft.

Als ersten bedeutenden Punkt, der im Rahmen der Partnerschaft mit Leben erfüllt werden sollte, vereinbarte man einen Jugendaustausch. Über mehrere Jahre hinweg reisten die Jugendlichen in die Partnergemeinde/Partnerstadt, was vielen noch heute auch nach geraumer Zeit noch in guter Erinnerung geblieben ist. Aber nicht nur im Jugendbereich erfüllte man die Partnerschaft mit Leben. Es besuchten sich auch die Gemeinderäte, Tourismus-, Sport- und Alpenvereine, die Musikkapellen und Chöre bis hin zu den Privatpersonen beider Orte gegenseitig und intensivierten dadurch die Partnerschaft.

Zu den Jubiläumsfeiern wurde die Partnerschaft bislang immer aufwändig gefeiert. Wer heute Völs am Schlern besucht, kann in der Nähe des Informationsbüros eine Steinsäule entdecken, die an die 40jährige Partnerschaft erinnert. Die Säule stammt aus dem Jahr 1999. Zehn Jahre später, zum 50jährigen Partnerschaftsjubiläum, brachte der Völser Bürgermeister Dr. Arno Kompatscher einen Südtiroler Brunnen, einen Völser Holzbrunnen, mit nach Friedberg. Dieser ist nun in der Nähe der Stadthalle von Friedberg aufgestellt.

Neben den Feierlichkeiten, auf die Völs am Schlern und Friedberg aufgrund der Partnerschaft zurückblicken können, gab es auch einmal eine ganz ausgefallene Aktion. Es fand eine mehrtägige Wanderung statt, im Rahmen derer viele Bürger von Völs am Schlern bis nach Friedberg wanderten.

Sowohl Völs am Schlern als auch Friedberg sind sich sicher, dass die bereits über Jahrzehnte gepflegte Partnerschaft auch in den kommenden Jahrzehnten von den nächsten Generationen weitergepflegt wird.

Obwohl bislang noch keine offizielle Partnerschaft eingegangen wurde, pflegt Völs am Schlern auch noch vor allem auf institutioneller Ebene, aber auch unter Privatpersonen eine freundschaftliche Beziehung mit Völs bei Innsbruck.

Friedberg/Bayern

Friedberg befindet sich zwischen Augsburg und München und gehört zum bayerischen Regierungsbezirk Schwaben. Bei der Stadt handelt es sich um eine altbayerische Herzogstadt, die knapp 29.000 Einwohner zählt. Mit dieser Einwohnerstärke ist Friedberg die sechstgrößte Stadt in Schwaben (Bayern).

Insgesamt besteht Friedberg aus 14 Stadtteilen. Erstmals wurde Friedberg – die Stadt am Lechrain – im Jahr 1264 urkundlich erwähnt.

Friedberg hat sich vor allem mit Uhren einen Namen gemacht. Die Friedberger Uhren sind heute noch gefragt.

Die Stadt Friedberg pflegt neben der Partnerschaft mit Völs am Schlern auch noch Partnerschaften mit Friedberg, Österreich (Steiermark); Chippenham, Großbritannien; Bressuire, Frankreich und La Crosse, USA.

Die Internetseite von Friedberg kann unter: www.friedberg.de aufgerufen werden.

Weitere Artikel zum Thema:

Wer ist online

Aktuell sind 1046 Gäste und keine Mitglieder online

Empfehlungen