FAQs zum Schlerngebiet

Häufige Fragen und Antworten (FAQs) zum Schlerngebiet in Südtirol

Das Schlerngebiet zählt zu den schönsten und beliebtesten Ferienregionen in Südtirol. Folgend sind die häufigsten Fragen und Antworten (FAQs) zu dem Feriengebiet zusammengefasst.

Wo befindet sich das Schlerngebiet genau?

Das Schlerngebiet befindet sich in Südtirol innerhalb der Bezirksgemeinschaft Salten-Schlern. Das Schlerngebiet – welches zu den populärsten Erholungsregionen Südtirols zählt – erstreckt sich an den östlichen Hängen des Eisacktales und wird im Osten von der Seiser Alm begrenzt.

Im Norden begrenzt das Grödner Tal, das weltweit für seine Holzschnitzkunst bekannt ist, das Schlerngebiet. Im Süden ist Tiers am Rosengarten die Gemeinde, welche das Schlerngebiet begrenzt.

Welche Urlaubsorte befinden sich im Schlerngebiet?

Die Haupturlaubsorte des Schlerngebietes sind Kastelruth, Seis am Schlern, Völs am Schlern und Tiers am Rosengarten.

Daneben gibt noch einige Fraktionen (Orte) im Schlerngebiet, die zu den Gemeinden Kastelruth, Völs am Schlern und Tiers am Rosengarten gehören. Als Fraktionen gehören zur Gemeinde Kastelruth beispielsweise St. Valentin, St. Oswald und Tagusens. Von Völs am Schlern sind beispielsweise St. Konstantin, Ums und Völser Aicha jeweils eine Fraktion. Und zur Gemeinde Tiers am Rosengarten gehören die Fraktionen St. Zyprian und Weißlahnbad.

Wer ist der Namensgeber des Schlerngebietes?

Namensgeber des Schlerngebiets ist der Schlern. Hierbei handelt es sich um einen Berg, der als Werbeträger und Aushängeschild und aufgrund seiner einzigartigen Felsformation zu den bekanntesten Bergen der Dolomiten und von ganz Südtirol zählt.

Wo befinden sich im Schlerngebiet die Touristenbüros bzw. Informationsbüros?

Im Schlerngebiet befinden sich insgesamt sechs Touristen- bzw. Informationsbüros, in denen Besucher sämtliche Auskünfte zur bzw. über die Ferienregion einholen können. An folgenden Andressen sind die Informationsbüros zu finden.

Informationsbüro Kastelruth

Krausplatz 2, Ansitz Lächler
I-39040 Kastelruth

Tel. +39.04 71.70 63 33

Informationsbüro Seis am Schlern

Schlernstraße 16
39040 Seis am Schlern
Tel. +39.04 71.70 70 24

Informationsbüro Seiser Alm

Compatsch 50
39040 Seiser Alm
Tel. +39.04 71.72 79 04

Informationsbüro St. Valentin

Beim Kontrollpunkt der Seiser Alm-Straße.

Informationsbüro Völs am Schlern

Boznerstraße 4
39050 Völs am Schlern
Tel. +39.04 71.72 50 47

Informationsbüro Tiers am Rosengarten

St.-Georg-Str. 79
39050 Tiers
Tel. +39.04 71.64 21 27

Auf welcher Meereshöhe liegt das Schlerngebiet?

Die Hauptorte des Schlerngebietes liegen auf einer Meereshöhe von etwa 1.000 Metern. Die zu den Gemeinden gehörenden Fraktion – die an den Hängen liegen, welche sich in das Eisacktal erstrecken – liegen jedoch teilweise (wesentlich) tiefer. St. Oswald (Kastelruth) liegt beispielsweise auf einer Höhe von 750 Metern über dem Meeresspiegel und Unteraicha (Völs am Schlern) auf einer Höhe von etwa 770 Metern über dem Meeresspiegel.

Die höchstgelegenste Fraktion ist die Seiser Alm (Fraktion der Gemeinde Kastelruth), die sich auf einer Höhe von etwa 1.800 Metern Meereshöhe befindet.

Mit welchen Verkehrsmitteln kann das Schlerngebiet erreicht werden?

Das Schlerngebiet kann mit dem Auto und mit dem Bus erreicht werden.

Wer mit dem Auto anreist, kann – von Norden kommend – die Ausfahrt der Autobahn A22 Klausen-Gröden nehmen. Hier führt der Weg dann über Klausen und Waidbruck in das Schlerngebiet. Wer vom Süden kommt, nimmt an der Autobahn A22 die Ausfahrt Bozen Nord und erreicht dann über Blumau das Schlerngebiet.

Durch die Fa. Silbernagl wird ein Linienverkehr zwischen dem Schlerngebiet und den Städten Brixen und Bozen angeboten.

Sofern Urlaubsgäste auf das eigene Auto verzichten und mit der Bahn anreisen möchte, kann die Serviceangebote, welche einige Hotels und Pensionen im Schlerngebiet anbieten, in Anspruch nehmen. Die Hotels und Pensionen bieten an, ihre Gäste an den Bahnhöfen Bozen oder Brixen abzuholen.

Näheres zur Anreise in das Schlerngebiet kann auch unter: Anreise ins Südtiroler Schlerngebiet nachgelesen werden.

Wie bin ich innerhalb des Schlerngebietes mobil?

Innerhalb des Schlerngebietes fahren regelmäßig Linienbusse. Mit diesem Shuttle-Service erreichen die Gäste und Besucher allen wichtigen Örtlichkeiten im Schlerngebiet.

Die wichtigste Verkehrsverbindung vom Schlerngebiet auf die Seiser Alm ist die Seiser Alm Bahn (Umlaufbahn von Seis am Schlern auf den Compatsch).

Einige Taxiunternehmen bieten ebenfalls ihre Dienste im Schlerngebiet an, u. a. die Taxiunternehmen Hermobil, Thomas Rier und Taxi Albert (Albert Fill).

Auch mit dem eigenen Pkw ist man innerhalb des Schlerngebietes mobil. In den Haupturlaubsorten Kastelruth, Seis am Schlern und Völs am Schlern gibt es ausreichend öffentliche Parkmöglichkeiten in Garagen bzw. auf Parkplätzen. Zu beachten ist jedoch, dass die Seiser Alm vom Schlerngebiet nur für eine limitierte Anzahl an privaten Pkws täglich in der Zeit zwischen 09:00 Uhr und 17:00 Uhr freigegeben wird.

Ein besonderer Service im Schlerngebiet ist der „Nightliner“. Hierbei handelt es sich um ein Nachttaxi, welches freitags zwischen dem Panider Sattel und Völs am Schlern und samstags zwischen dem Panider Sattel und Bozen pendelt.

Gibt es Museen im Schlerngebiet?

Ja, im Schlerngebiet gibt es einige sehenswerte Museen. Gerade an Tagen, an denen das Wetter nicht so gut ist, empfiehlt sich ein Besuch eines Museums.

Folgende Museen sind im Schlerngebiet vorhanden:

  • Trachtenmuseum in Kastelruth
  • Kastelruther Spatzen-Museum, Kastelruth
  • Bauernmuseum, St. Oswald
  • Schulmuseum, Tagusens
  • Südtiroler Burgenmuseum, Trostburg
  • Pfarrmuseum, Völs am Schlern
  • Archäologische Dauerausstellung, Völs am Schlern

Näheres zu den Museen im Schlerngebiet kann unter: Museen nachgelesen werden.

Wo finde ich im Schlerngebiet einen Arzt, sofern eine medizinische Versorgung erforderlich wird?

Im Schlerngebiet existiert ein ärztlicher Bereitschaftsdienst. Sofern dieser benötigt wird, kann das Ambulatorium des Sozialsprengels Kastelruth (im Martinsheim), Vogelweiderstr. 10, Kastelruth aufgesucht werden.

Die Öffnungszeiten des Ambulatoriums sind von Montag bis Freitag jeweils von 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr und von 16:00 Uhr bis 19:00 Uhr.

Sofern eine Hausvisite erforderlich wird, kann diese unter der Tel.-Nr. +39.0471.70 54 44 angefordert werden (08:00 Uhr bis 20:00 Uhr).

Wo gibt es im Schlerngebiet eine Apotheke?

Im Schlerngebiet gibt es folgende Apotheken:

  • Schlernapotheke, Kastelruth
  • Apotheke Vitalis, Seis am Schlern
  • Marienapotheke, Völs am Schlern

Die Apotheken haben – teilweise mit den Apotheken im Grödner Tal – im Turnus auch sonntags geöffnet, sodass die Versorgung sichergestellt wird. Welche Apotheke an welchen Sonn- und Feiertagen Bereitschaftsdienst übernimmt, kann immer aktuell unter www.provinz.bz.it nachgelesen werden.

Ich fahre ein Elektroauto. Gibt es im Schlerngebiet auch Ladestationen für E-Autos?

Ja, im Schlerngebiet gibt es einige Möglichkeiten, dass das Elektroauto aufgeladen werden kann.

Kastelruth

  • Hotel Kastel Seiser Alm
  • Martina Breakfast Lodge
  • Hotel Alpenflora
  • Hotel Madonna
  • Hotel Pinei
  • Hotel Residence Diamant

Seis am Schlern

  • Paula Wiesinger Apartments & Suites
  • Hotel Enzian
  • Park-Hotel Florian
  • Hotel Waldrast
  • Hotel Arvina

Völs am Schlern

  • Parkplatz Steger Weg
  • Romantik Hotel Turm
  • Hotel Völser Hof
  • Weinreich Hartmann
  • Tomasi OHG (Fraktion St. Anton)

Gibt es im Schlerngebiet öffentliche Freizeitbäder?

Ja, in Kastelruth – in der Sportzone von Telfen – gibt es ein Freibad.

Kann man im Schlerngebiet auch campen?

Ja, im Schlerngebiet in Südtirol kann man auch campen. Der Campingplatz befindet sich in St. Konstantin (Fraktion der Gemeinde Völs am Schlern).

Weitere Artikel zum Thema:

Wer ist online

Aktuell sind 1133 Gäste und keine Mitglieder online

Empfehlungen