Zahnkofel

Der Zahnkofel in der Langkofelgruppe

Die Langkofelgruppe befindet sich am östlichen Rand der Seiser Alm und hat die zwei Hauptgipfel Langkofel und Plattkofel. Zwischen diesen zwei Kofels befinden sich weitere Gipfel, die bei den Betrachtern – wenn überhaupt – meist keine große Beachtung finden. Zudem sind diese Gipfel in den meisten Landkarten namentlich gar nicht erwähnt. Einer dieser Gipfel ist der Zahnkofel.

Der Zahnkofel ist ein Berg mit einer Höhe von 3.000 Metern über dem Meeresspiegel und wird auf Italienisch „Il Dente“ bezeichnet. Von der Seiser Alm aus wird der Zahnkofel nur von einigen Stellen aus gesehen, da sich dieser auf der Fassa-Seite (Seite zum Sellastock) der Kofelgruppe befindet. Der Zahnkofel ist durch die östliche Plattkofelscharte vom Plattkofel und durch die gleichnamige Zahnscharte vom Innerkofler Turm getrennt.

Südwestlich des Zahnkofels befindet sich der Plattkofel. In nordwestlicher Richtung befinden sich der Langkofel und das Grödner Tal. Betrachtet man den Zahnkofel, kann man schnell feststellen, wie der Berg zu seinem Namen kam. Er sieht nämlich aus wie ein überdimensional großer Zahn.

Die Erstbesteigung erfolgte durch Luigi Bernard im Jahre 1889.

Die Kletterrouten

Der Zahnkofel kann nur über Kletterrouten bestiegen werden. Eine dieser Kletterrouten führt über die Nordseite des Zahnkofels auf dessen Gipfel. Die Nordseite der Kletterroute wiederum erreicht man über das Langkofelkar.

Meist wird der Zahnkofel allerdings über die Ostseite bestiegen, was auch die Normalroute ist. Diese ist sowohl vom Friedrich-August-Weg vom Süden als auch vom Langkofelkar vom Norden aus zu erreichen.

Ihre Erlebnisse am Zahnkofel

Sie sind Kletterer und haben den Zahnkofel bereits bestiegen und teilen Ihre Erfahrung gerne mit anderen? Dann berichten Sie doch über die Klettertour und die Erlebnisse auf https://seiseralm-schlerngebiet.com! Ihre Beschreibung der Kletterroute, die auf dieser Seite für alle anderen Freunde des Kletterns dargestellt werden kann und die Erlebnisse mailen Sie bitte an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Lesen Sie auch:

Wer ist online

Aktuell sind 568 Gäste und keine Mitglieder online