Williamshütte Seiser Alm

Eine Wanderwanderung zur Williamshütte

Eine beliebte Wanderung auf der Seiser Alm ist eine Wanderung zur Williamshütte. Von dieser Hütte hat man einen einmaligen Blick auf den Plattkofel, dessen steinerne Platte sich hier in voller Größe und Pracht zeigt.

Die Williamshütte kann vom Compatsch in 2:45 Stunden zu Fuß erreicht werden. Wen die Laufstrecke abkürzen möchte, der kann den Bus und/oder des Sessellift Williamshütte nutzen. Damit müssen auch weniger geübte Wanderer nicht auf das traumhafte Panorama verzichten, welches sich von der Williamshütte aus bietet.

Die Williamshütte liegt auf einer Höhe von 2.100 Metern über dem Meeresspiegel. Die Williamshütte befindet sich auf der Seiser Alm in der Region Saltria.

Die Williamshütte

Die Williamshütte ist ein beliebtes Ausflugsziel sowohl von Sommer- als auch Winterurlaubern.

Einerseits werden die Gäste mit typisch Südtiroler Gerichten kulinarisch verwöhnt. Andererseits bietet sich hier ein herrliches Panorama über die Seiser Alm. Das Highlight des Ausblickes von der Williamshütte ist zweifelsohne der Blick auf den Plattkofel. Die Felsenplatte, welche dem Plattkofel seinen Namen gab, kann hier aus nächster Nähe bestaunt werden. Linkerhand des Plattkofels (in nordöstlicher der Williamshütte) sind die Geislergruppe, Piz Duleda und die Cirgruppe zu sehen.

Die Williamshütte bietet eine große, traumhafte Terrasse. In der unmittelbaren Umgebung der Williamshütte kann man es sich in den Sommermonaten inmitten der grünen Wiesen bequem machen. Hier erfährt man Erholung pur!

Wer lieber in der Williamshütte rasten und speisen möchte, der kann das urige Flair dieses Berggasthauses erfahren und genießen.

Die Wanderung vom Compatsch

Die Wanderung zur Williamshütte startet bei der Bergstation der Seiser Alm Umlaufbahn (Seis am Schlern – Seiser Alm) am Compatsch. Zunächst nimmt man die Almstraße – Weg-Nr. 30 – in Richtung Saltria (in östliche Richtung). Bei dem Streckenabschnitt zur Ritsch-Schwaige verläuft parallel zur Straße die sogenannte Almpromenade, ein bequemer Wanderweg. Von der Ritsch-Schwaige nimmt man entweder weiterhin den Weg über die Straße. Alternativ kann man nach dem kurzen Waldstück, welches direkt nach der Ritsch-Schwaige kommt (bei der Haltestelle Wiedner Eck) den Weg Nr. 30 nehmen. Dieser Wanderpfad schlängelt sich durch Wiesen ebenfalls bis zu Saltria.

Von Saltria nimmt man den Weg Nr. 9, welcher am Hotel Floralpina und am Almgasthof Tirler vorbei zum Berghof Zallinger führt. Vom Zallinger geht es noch ein kleines Stück weiter (Weg-Nr. 7a) bis zur Williamshütte.

Von Saltria bis zur Williamshütte sollte man etwa 1:15 Stunden Wanderzeit einplanen, wobei man auf diesem Stück den größten Anstieg mit etwa 410 Höhenmetern zu bewältigen hat.

Der Rückweg führt wieder über den Anstiegsweg zurück zum Compatsch.

Kombination mit Bus und/oder Sessellift

Die Wanderstrecke von Compatsch bis zur Williamshütte kann entweder mit dem Bus oder mit dem Sessellift verkürzt werden. Kombiniert man diese beiden Verkehrs- bzw. Transportmittel, kann die Wanderstrecke zur Williamshütte sogar vollständig vermieden werden.

Zwischen dem Compatsch und Saltria pendelt ein Bus. Wer sich diesen Streckenabschnitt also ersparen möchte, kann direkt bei Compatsch in den Bus steigen und bis Saltria fahren und von dort die Wanderung starten.

In Saltria hat der Florianlift seine Talstation. Der Florianlift – ein moderner Vierersessellift – bringt die Fahrgäste direkt zur Bergstation; diese befindet sich in unmittelbarer Nähe zur Williamshütte.

Die Wanderung vom Monte Piz / Grödner Tal

Wer im Grödner Tal sein Urlaubsdomizil hat, kann ebenfalls zur Williamshütte wandern. Mit der Umlaufbahn Seiser Alm (Bergbahn Mont Sëuc) kommt man von St. Ulrich (Ortsteil Überwasser) direkt zum Monte Piz.

Von der Bergstation am Monte Piz auf der Seiser Alm gelangt man über den Weg Nr. 9 über die Schgaguler Schwaige und dem Hotel Sonne ebenfalls bis nach Saltria. Von dort geht es dann entweder mit dem Florianlift oder über den Wanderweg (s. oben) weiter bis zur Williamshütte.

Weitere Artikel zum Thema:

Wer ist online

Aktuell sind 503 Gäste und keine Mitglieder online