Almrosen Hütte | Seiser Alm

Die Almrosen Hütte auf der Seiser Alm

Auf der Seiser Alm befindet sich die Almrosen Hütte – auf Italienisch: Baita Rosa Alpina – die ein beliebtes Wanderziel auf der größten Hochalm Europas ist. Wenn etwa Anfang Juni bis etwa Mitte Juli die umliegenden Hänge und Wiesen in ein wunderschönes Blütenmeer durch die blühenden Alpenrosen (Almrosen) verwandelt werden, kann man die Namensgebung dieser schönen Almhütte bestens nachvollziehen.

Die Almrosen Hütte befindet sich in der Seiser Alm-Region Joch zwischen dem Hotel Goldknopf und der Mahlknechhütte und liegt auf einer Höhe von 2.015 Metern über dem Meeresspiegel.

Vom Compatsch ist die Almenrosen Hütte in etwa einer Stunde zu erreichen.

Die Wanderroute zur Almenrosen Hütte

Die Wanderung zur Almrosen Hütte startet am Compatsch. Zunächst nimmt man die Straße, welche (hinter dem Informationsbüro) in südliche Richtung zum Hotel Panorama führt. Hierbei handelt es sich um den Wanderweg Nr. 7. Hier passiert man zunächst das Hotel Santner. Ein kleines Stück – etwa 300 Meter – vor dem Hotel Panorama kommt man an eine Wegkreuzung. An dieser Wegkreuzung folgt man den Weg zunächst geradeaus weiter. Im weiteren Wegverlauf führt der Wanderweg schließlich unterhalb vom Hotel Goldknopf an der Edelweißhütte vorbei. Nachdem man die Edelweißhütte passiert hat, führt ein kurzes Wegstück etwas steiler nach unten, an dessen Ende man die Almrosen Hütte erreicht.

  • Almrosenhütte
  • Almrosenhütte Schriftzug
  • Almrosenhütte Seiser Alm

Für den Rückweg kann man den gleichen Weg nehmen, den man für den Hinweg genommen hat.

Man kann die Wanderung zur Almrosen Hütte jedoch auch als Rundwanderweg gestalten. Hierzu verlässt man die Almrosen Hütte, nimmt den Wanderweg nach rechts (in Richtung Mahlknechthütte) und zweigt bereits nach ein paar Metern linkerhand ab. Der Weg führt zunächst nach unten, bis man – nachdem man auch einen Fluss überquert hat – die Laranzer Schwaige erreicht. Von der Laranzer Schwaige führt der weitere Weg bis zum Wiedner Eck. Vom Wiedner Eck kann man schließlich über die Ritsch Schwaige wieder über die Seiser Almstraße bzw. die Almpromenade zurück zum Compatsch wandern.

Allgemeines zur Almrosen Hütte

Bei der Almrosen Hütte handelt es sich um eine kleine, gemütliche Almhütte, in der die Gäste und Wanderer bestens kulinarisch verwöhnt werden. Hier werden typische Südtiroler Gerichte serviert.

Im Außenbereich der Hütte befindet sich eine Terrasse. Der Ausblick auf die blühenden Almenrosen ist hier – wie der Name der Hütte bereits ausdrückt – Programm.

Weitere Artikel zum Thema:

Wer ist online

Aktuell sind 1683 Gäste und keine Mitglieder online