Orte

Kastelruth, Seis am Schlern und Völs am Schlern sind die Hauptorte im Schlerngebiet. Zahlreiche Weiler bzw. Orte, die sich im Schlerngebiet befinden, haben ihre eigene Geschichte und ihre eigenen Highlights. Lesen Sie in dieser Kategorie mehr über die Orte im Schlerngebiet und erfahren Sie hier alles Wissenswerte und viele Details.

Kastelruth

Die wohl bekannteste Gemeinde im Südtiroler Schlerngebiet ist Kastelruth mit etwa 6.700 Einwohnern.

Peterbühel

Peterbühel ist eine Fraktion der Gemeinde Völs am Schlern im Südtiroler Schlerngebiet.

Prösels

Prösels, eine Fraktion der Gemeinde Völs am Schlern, ist vor allem wegen dem gleichnamigen Schloss sehr bekannt.

Pufels

Pufels ist eine ladinische Fraktion der Marktgemeinde Kastelruth.

Runggaditsch

Runggaditsch ist eine von drei ladinischen Fraktionen der Gemeinde Kastelruth und liegt geographisch bereits im Grödner Tal.

Seis am Schlern

Seis am Schlern im Südtiroler Schlerngebiet ist einer der drei Hauptorte des beliebten Feriengebietes. Hier befindet sich auch die Umlaufbahn auf die Seiser Alm.

Seiser Alm

Die Seiser Alm, Europas größte Hochalm, ist eine Fraktion der Marktgemeinde Kastelruth im Südtiroler Schlerngebiet.

St. Anton

Sankt Anton ist eine Fraktion der Gemeinde Völs am Schlern und hat etwa 400 Einwohner.

St. Konstantin

St. Konstantin gehört zur Gemeinde Völs am Schlern. Bekannt ist der kleine Ort mit seinen etwa 250 Einwohnern vor allem wegen seiner markanten Kirche.

St. Michael Schlerngebiet

Verlässt man Kastelruth über die Hauptstraße in Richtung Grödner Tal, kommt man nach etwa drei Kilometern direkt in den Weiler Sankt Michael.

Translate

German English French Italian Portuguese Russian Spanish

Wer ist online

Aktuell sind 1131 Gäste und keine Mitglieder online