Norbert Rier

Norbert Rier, der Kastelruther Spatzen-Chef

Norbert Rier ist der Chef und Sänger der Kastelruther Spatzen, der erfolgreichsten volkstümlichen Musikgruppe des gesamten deutschen Sprachraums. Norbert Rier wurde am 14.04.1960 in Kastelruth geboren und lebt noch heute mit seiner Familie auf dem Fuschghof, welcher sich im Kastelruther Weiler Sankt Oswald befindet. Aufgrund der Popularität der Kastelruther Spatzen zählt der Frontman Norbert Rier mit zu den bekanntesten Südtiroler Persönlichkeiten.

Norbert Rier ist seit 1983 mit seiner Frau Isabella verheiratet und hat vier Kinder – Marion, Andreas, Alexander und Anna Rier.

Aufgewachsen in Kastelruth

Aufgewachsen ist Norbert Rier im Schlerngebiet. Der Fuschghof, auf dem er noch heute sein zu Hause hat, ist der Hof seines Vater, den er Mitte der 1980er Jahre von ihm übernommen hatte. Schon damals war klar, dass Norbert Rier als künftigen Beruf den des Landwirtes ergreifen wird. Und dieser Beruf war für Norbert auch der Traumberuf. Wie er selbst noch heute bei jeder Gelegenheit erzählt, ist die Landwirtschaft nicht nur sein eigentlicher Beruf, sondern zugleich eines seiner größten Hobbys.

Der Gründer der Kastelruther Spatzen, Karl Schieder, holte Norbert im Jahr 1979 zu den Kastelruther Spatzen. Die Gruppe, die zu jener Zeit noch keine so richtig konstante Besetzung hatte, suchte einen Schlagzeuger. An Silvester 1979 hatte Norbert mit den Kastelruther Spatzen bei einem Silvesterball in Wolkenstein (Grödner Tal) seinen ersten Auftritt. Schon bald erkannte man auch die gesanglichen Qualitäten von Norbert Rier, der in den folgenden Jahren dann mit seiner Schlager-Stimme das Lieder-Repertoire der Band prägte. Es vergingen jedoch noch ein paar Jahre, bis die große Erfolgskarriere der Kastelruther Spatzen begann. Im Jahr 1984 nahmen die Kastelruther Spatzen ihr erstes Studio-Album „Viel Spaß und Freude“ auf. Ein Titel auf dieser Produktion wurde von Norbert Rier komponiert – der Titel „Das Mädchen mit den erloschenen Augen“. Erwähnenswert ist dies deshalb, weil dieser Titel den Grundstein für den späteren Musikstil der Kastelruther Spatzen legte.

Als der Spatzen-Gründer Karl Schieder im Jahr 1986 aus der Gruppe ausschied, übernahm Norbert Rier die Bandleitung, die er bis heute inne hat.

Kurz nach dem Sieg des Grand Prix der Volksmusik im Jahr 1990 holten die Spatzen mit Rüdiger Hemmelmann ein weiteres Bandmitglied, mit dem Norbert am Schlagzeug ersetzt. Seitdem steht Norbert Rier an vorderster Stelle auf der Bühne und ist ausschließlich der Sänger der Gruppe. Hier moderiert er entsprechend auch die Spatzenkonzerte.

Ein Kastelruther Spatz

Norbert Rier hat einen gewaltigen Beitrag zur Erfolgskarriere der Kastelruther Spatzen geleistet. Er ist von allen Bandmitgliedern der bekannteste „Spatz“ und hat den Liedern mit seiner Stimme ihren unverwechselbaren Charakter verliehen.

Wer Norbert Rier kennt, weiß, dass er den Erfolg der Kastelruther Spatzen eng mit der Treue der zahlreichen Fans in Verbindung bringt. Egal, ob nach den Konzertauftritten oder in seiner Heimat im Schlerngebiet (zahlreiche Fans besuchen ihn am Fuschghof in Kastelruth, St. Oswald) – Norbert nimmt sich stets die nötige Zeit. Dadurch, dass Norbert der Sänger der Gruppe ist und damit bei den Konzerten stets im Mittelpunkt steht bzw. bei Fernsehauftritten am längsten im Bild ist, ist er zugleich das bekannteste Bandmitglied der Kastelruther Spatzen.

Seine Hobbys

Norbert Rier sagt stets, wenn er nach seinen Berufen und seinen Hobbys gefragt wird, dass diese identisch sind. Zum einen ist er aus Leidenschaft gerne Landwirt, zum anderen kann er sich sein Leben ohne Musik kaum mehr vorstellen. Seine zwei Berufe, Musiker und Landwirt, sind also gleichzeitig auch seine Hobbys.

Doch Norbert hat darüber hinaus noch ein weiteres Hobby – er ist ausgesprochener Pferdeliebhaber und hat eine eigene Haflingerzucht. Auf seiner eigenen Internetseite http://norbert-rier.com beschreibt er, wie im Jahr 1990 seine Anfänge mit der Haflingerzucht begonnen haben und er seine ersten drei Pferde erwarb. Auch im Zusammenhang mit diesem Hobby kann er bereits zahlreiche Auszeichnungen vorweisen.

Bildergalerie:

Translate

German English French Italian Portuguese Russian Spanish

Wer ist online

Aktuell sind 595 Gäste und keine Mitglieder online