Ritsch-Schwaige | Seiser Alm

Wanderung zur Ritsch-Schwaige auf der Seiser Alm

In zentraler Lage der Seiser Alm in Südtirol befindet sich die Ritsch-Schwaige. Hierbei handelt es sich um ein beliebtes Ausflugsziel für Wanderer.

Auch im Winter ist die Ritsch-Schwaige vor allem bei Langläufern beliebt und bekannt, da direkt vor der Ritsch-Schwaige das Loipenzentrum der Seiser Alm liegt. Hier beginnen bzw. enden zahlreiche Langlaufloipen der Seiser Alm; zudem befindet sich bei der Ritsch-Schwaige die Übungsloipe.

Die Ritsch-Schwaige ist nicht nur Ziel einer einfachen Wanderung für eine empfehlenswerte Einkehrmöglichkeit. Die Ritsch-Schwaige ist auch ein Restaurant und ein Hotel.

Beliebt ist die Ritsch-Schwaige bei den Wanderern insbesondere aufgrund der schönen großen Panorama-Terrasse, welche einen unvergesslichen Blick auf die Dolomiten, allen voran auf die Lang- und Plattkofelgruppe, den Sellastock und die Geisler bietet. Zudem werden die Gäste durch die hervorragende Küche kulinarisch verwöhnt. Die Ritsch-Schwaige bietet neben einer mediterranen Küche auch typische Südtiroler Gerichte.

Die Ritsch-Schwaige befindet sich in der Seiser Alm-Region Saltria.

Die Wanderroute

Am Compatsch befindet sich die Bergstation der Seiser Almbahn (Umlaufbahn Seis am Schlern – Seiser Alm). Der überwiegende Anteil der Gäste der Seiser Alm reist über diese Seiser Almbahn an und startet daher die Wanderungen am Compatsch.

Vom Compatsch nimmt man den Wanderweg, der direkt hinter der Franziskuskirche beginnt und in östliche Richtung führt; hierbei handelt es sich um den Wanderweg Nr. 30. Der Wanderweg führt zunächst durch Wiesen und kreuzt schließlich die Seiser Almstraße. Diese Straße wird überquert und man folgt auf dem Wanderweg, der zunächst zum Hotel Steger-Dellai (mit dem romantischen Steger-Weiher) führt.

Hinter dem Hotel Steger-Dellai führt der Wanderweg in ein Waldstück. Bei der Abzweigung zur Gostner Schwaige und zur Tuene-Hütte folgt man den Wanderweg weiter geradeaus, bis linkerhand ein Weg in Richtung Ritsch-Schwaige abzweigt. Dieser Weg führt direkt zur Ritsch-Schwaige, die man über diese Wanderroute von der hinteren Seite erreicht.

Alternativ kann man vom Compatsch auch die Seiser Almstraße bzw. die neben der Straße parallel verlaufende Seiser Almpromenade in östliche Richtung nehmen. Die Straße führt bis nach Saltria und man erreicht auf halber Strecke die Ritsch-Schwaige.

Für die sehr leichte Wanderung vom Compatsch bis zur Ritsch-Schwaige sollte man etwa 45 Minuten (gemütliche) Gehzeit einplanen. Die einfache Wegstrecke beträgt etwa drei Kilometer.

Wanderroute vom Pizberg

Gäste, die vom Grödner Tal auf die Seiser Alm anreisen, können die Umlaufbahn von St. Ulrich nehmen. Der Bergstation dieser Umlaufbahn befindet sich am nördlichen Rand der Seiser Alm auf dem Monte Piz. Auch von hier ist eine Wanderung zur Ritsch-Schwaige empfehlenswert.

Man verlässt die Bergstation der Umlaufbahn rechterhand und geht zunächst den Höhenweg in Richtung Westen. Der Weg führt an der Contrin Hütte vorbei und stößt schließlich auf eine Straße. Dieser Straße folgt man in südlicher Richtung, bis diese auf die Seiser Almstraße (Straße von Compatsch nach Saltria) stößt. Von dieser Kreuzung sind es nur noch etwa 200 Meter bis zur Ritsch-Schwaige.

Weitere Artikel zum Thema:

Wer ist online

Aktuell sind 758 Gäste und keine Mitglieder online