Messner Schwaige Seiser Alm

Eine Wanderung zur Messner Schwaige auf den Puflatsch, Seiser Alm

Die Messner Schwaige befindet sich am östlichen Rand des Puflatsch auf der Seiser Alm. Der Puflatsch wiederum gilt als die Aussichtskanzel der Seiser Alm und damit bietet sich von der Messner Schwaige ein herrlicher Blick auf die umliegenden Gipfel der Dolomiten, allen voran auf den Lang- und Plattkofel und den dahinter liegenden Sellastock.

Die Messner Schwaige – auf Italienisch: „Malga Messner“ – bietet neben der schönen Aussicht vor allem selbstgemachte Tiroler Hausmannskost und frisch zubereitete Südtiroler Spezialitäten an, wobei sich die Gäste nach der Mahlzeit auf der Liegewiese hervorragend ausruhen können.

Die Hüttenwirte werben mit dem Spruch: „Als Gäste kommen, als Freunde gehen“.

Einfache Wanderung

Bei der Wanderung zur Messner Schwaige handelt es sich um eine sehr einfache Wanderung. Für die Wanderung vom Compatsch zur Messner Schwaige sollte eine Wanderzeit von etwa 45 Minuten eingeplant werden.

Wer möchte, kann den größten Aufstieg auch durch die Nutzung der Puflatsch-Seilbahn umgehen. Diese Seilbahn hat ihre Talstation am Compatsch und die Bergstation am Puflatsch-Restaurant. Von der Bergstation der Puflatsch-Seilbahn ist die Messner Schwaige in etwa fünf Minuten Gehzeit zu erreichen.

Um zur Messner Schwaige zu gelangen, startet man die Wanderung an der Bergstation der Seiser Umlaufbahn am Compatsch. Die Bergstation verlässt man linkerhand und geht in nördlicher Richtung zum Puflatsch. Zunächst geht man ein Stück die Straße zum Puflatsch hinauf, welche am Anfangsstück etwas steil nach oben führt. Hierbei passiert man das Hotel Alpina Dolomites. Der Straße folgt man bis zum Puflatsch-Restaurant, welches man nach etwa 40 Minuten erreicht und das auch gut ausgeschildert ist.

Wer nicht die Straße zum Puflatsch-Restaurant wandern möchte, kann auch einen Wiesenpfad nutzen. Hierzu muss man ebenfalls vom Compatsch zunächst die Straße zum Puflatsch nehmen. Nachdem man die Bergstation des Euroliftes (dies ist nur ein Lift, der in der Wintersaison in Betrieb ist) passiert hat, zweigt nach etwa 100 Metern rechts ein Waldpfad ab, der ebenfalls zum Puflatsch-Restaurant (nicht zu verwechseln mit der Dibaita bzw. Puflatschhütte!) führt.

An der Hinterseite des Puflatsch-Restaurants führt der gut ausgeschilderte Wanderweg in Richtung Messner Schwaige, welche man nach weiteren fünf Minuten Wanderzeit (in nordwestlicher Richtung) bereits erreicht.

Empfehlung – Rückweg über Engelrast

Für den Rückweg kann man den gleichen Weg nehmen, den man auch für den Hinweg genommen hat.

Wanderern, die sich bereits in diesem Gebiet des Puflatsch befinden, wird ein „Abstecher“ zur nahegelegenen Engelrast empfohlen. Die Engelrast befindet sich zwischen der Messner Schwaige und dem Puflatsch-Restaurant. Auf dem Rückweg von der Messner Schwaige zum Puflatsch-Restaurant zweigt links (also in östlicher Richtung) ein Weg ab, der zur Engelrast führt.

Bei der Engelrast handelt es sich um einen einmaligen Aussichtspunkt auf der Seiser Alm, von dem aus die umliegenden Dolomiten, aber auch die weiter entfernt liegenden Gebirgszüge bestaunt werden können. Bei der Engelrast handelt es sich um eine Aussichtsplattform, welche von einem Südtiroler Künstler gestaltet wurde. Die Aussichtsplattform ist ein Rondell mit einer umlaufenden Stahlplatte, in welche die Konturen und Namen der Berggipfel eingraviert sind.

Weitere Artikel zum Thema:

Wer ist online

Aktuell sind 468 Gäste und keine Mitglieder online