Seiser Alm auf Postkarten

Ausstellung „Seiser Alm auf alten Postkarten“

Bilder der Seiser Alm können mit der heutigen Technik – beispielsweise über die Webcams – nahezu sekundenaktuell in die gesamte Welt übertragen werden. Zudem ist es der heutigen Fototechnik zu verdanken, dass die Seiser Alm mit den umliegenden Bergen – vom Schlern über die Rosszähne und dem Molignon bis hin zum Lang- und Plattkofel – bestens abgebildet werden kann und fantastische Aufnahmen entstehen können. Diese Aufnahmen dienen unter anderem als Grundlage für Postkarten, welche von den zahlreichen Urlaubern, die die Seiser Alm mit dem umliegenden Schlerngebiet als ihr Urlaubsziel auswählen, gerne zu Freunden und Bekannten nach Hause geschrieben werden.

Doch nicht immer konnten die Postkarten in der Professionalität von heute angefertigt werden. Die Postkarten von damals, mit denen die Seiser Alm abgebildet wurde, hatten aber auch ihren besonderen Charme.

Wer sich in der Zeit zwischen dem 19. Juli 2010 und dem 16. August 2010 im Südtiroler Schlerngebiet aufhält, hat die Gelegenheit, eine Ausstellung der besonderen Art zu besichtigten. Der Museumsverein Kastelruth-Seis zeigt während dieser Zeit im Kulturhaus Seis am Schlern eine Ausstellung, bei der die Seiser Alm auf alten Postkarten zu sehen ist. Wer sich also dafür interessiert, wie die Seiser Alm damals auf den Postkarten abgebildet bzw. dargestellt wurde, sollte sich die Ausstellung ansehen. Einige wertvolle Exemplare werden die Besucher sicherlich überraschen.

Die Seiser Alm und das Schlerngebiet

Die Seiser Alm ist mit einer Fläche von etwa 56 Quadratkilometern die größte Hochalm Europas und ist heute ein beliebtes Erholungsgebiet für Jung und Alt. Im Winter wie im Sommer kommen hier die Urlaubsgäste, von den Wintersportlern bis zu den Wanderern, Kletterern und Bikern voll auf ihre Kosten.

Die Hauptorte des Schlerngebietes sind Kastelruth, Seis am Schlern und Völs am Schlern und Tiers am Rosengarten. Das Kulturhaus Seis am Schlern (Seis ist eine Fraktion der Gemeinde Kastelruth), in dem die Ausstellung „Seiser Alm auf alten Postkarten“ zu sehen ist, befindet sich in der Oswald von Wolkenstein-Straße.

Öffnungszeiten:

Die Ausstellung „Seiser Alm auf alten Postkarten“ ist vom 19.07.2010 bis 16.08.2010 im Kulturhaus Seis am Schlern frei zugänglich und jeweils an den Tagen von Montag bis Samstag in der Zeit zwischen 17:00 Uhr und 19:30 Uhr zu sehen. Sonntags ist die Ausstellung geschlossen.

Die Eröffnung der Ausstellung findet am 17.07.2010 um 20:00 Uhr im Kulturhaus Seis am Schlern statt.

Wer ist online

Aktuell sind 565 Gäste und keine Mitglieder online