Winter auf der Seiser Alm

Seiser Alm | Winter

Der Wintertourismus hat in Südtirol und damit auch für die Seiser Alm und das Schlerngebiet eine große Bedeutung. Die Dolomitenregion am Fuße des Schlerns und des Lang- und Plattkofels ist für die atemberaubende Berglandschaft bekannt, die im Winter perfekte Bedingungen für verschiedene Wintersportarten bietet. Hierzu zählen das Skifahren, Snowboarden, Langlaufen, Schneeschuhwandern und Rodeln.

Darüber hinaus trägt der Wintertourismus auch zur kulturellen Vielfalt der Seiser Alm und der umliegenden Region bei, indem er Traditionen wie das Après-Ski, die regionale Küche und Feste, wie die traditionellen Südtiroler Weihnachtsmärkte, fördert.

Der Winter ist auf der Seiser Alm eine besondere Jahreszeit, weshalb diese für den Fremdenverkehr auch eine bedeutende Rolle spielt. Lesen Sie hier alles Wissenswerte rund um die Seiser Alm im Winter, von den sportlichen Aktivitäten, welche in der kalten Jahreszeit hier unternommen werden können, bis hin zu den jährlich stattfindenden Veranstaltungen auf der größten Hochalm Europas.

Seiser Alm | Südtirol

Wer ist online

Aktuell sind 555 Gäste und keine Mitglieder online